Linda Stein

 

Diplom Ingenieurin (FH) Medizintechnik

Medizinphysikexpertin nach StrlSchG

 


05.03.2019

  • Erwerb der erforderlichen Fachkunde auf dem Anwendungsgebiet der Röntgendiagnostik

23.06.2017

  • Bestellung zur Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen                                                                      Bereich der Nuklearmedizin, ev. Bethesda Krankenhaus zu Duisburg GmbH 

06/17 bis heute

  • Ev. Bethesda Krankenhaus zu Duisburg GmbH, Duisburg
  • leitende Medizinphysik-Expertin im Bereich der Nuklearmedizin  

17.01.2017

  • Bestellung zur Medizinproduktebeauftragten, ev. Bethesda Krankenhaus zu Duisburg GmbH 

07/15 bis 06/17

  • Ev. Bethesda Krankenhaus zu Duisburg GmbH, Duisburg
  • MTRA im Bereich der Nuklearmedizin  

01/14 bis 06/15

  • Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie, Bottrop
  • Medizinphysik-Expertin im Bereich der Nuklearmedizin und leitende medizinisch                                                            technische Radiologie-Assistentin

08/13 bis 12/13

  • Mutterschutz

08/11 bis 07/13

  • Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie, Bottrop
  • Medizinphysik-Experte im Bereich der Nuklearmedizin und leitende                                                                            medizinisch technische Radiologie-Assistentin

08/12 bis 07/13

  • Katholische Kliniken Ruhr Nord – St. Elisabeth Krankenhaus, Dorsten
  • Medizinphysik-Experte im Bereich der Nuklearmedizin, geringfügig beschäftigt 

04/11 bis 07/11          

  • Mutterschutz

11.02.2010

  • Erwerb der erforderlichen Fachkunde auf dem Anwendungsgebiet der Nuklearmedizin

01/08 bis 03/11

  • Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie, Bottrop
  • Medizinphysik-Experte im Bereich der Nuklearmedizin und leitende medizinisch                                                        technische Radiologie-Assistentin

04/07 bis 01/08

  • Diplomarbeit in der Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und                                                      Strahlentherapie, Bottrop

Thema:

„Sentinel-Lymphknoten-Szintigraphie: Einstelltechnik zur Detektion und                                                                                        die Strahlenbelastung für Patientin und Personal“

  • Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie, Bottrop
  • Medizinisch technische Radiologie-Assistentin im Bereich der Nuklearmedizin

03/06 bis 03/07

  • Hauptstudium, Physikalische Technik an der Fachhochschule, Gelsenkirchen

Schwerpunktfächer:

Gesundheitstechnik, Marketing und Vertrieb

 

10/05 bis 02/06

  • Praxissemester, Siebtechnik GmbH in Mülheim an der Ruhr

  Abteilung: Verfahrenstechnik der Zentrifugenabteilung

 

09/03 bis 09/05

  • Grundstudium, Physikalische Technik an der Fachhochschule, Gelsenkirchen
  • Vordiplom
  • Technisches Kolloquium

Thema:

„Weiterführende Arbeiten zur Integration der Organperfusion in ein                                                                                hyperbares Konservierungsverfahren“

 

06/03 bis 08/03

  • Christliche Krankenhäuser, Essen-Borbeck, Abteilung Medizintechnik, Unentgeltliches Praktikum

09/01 bis 05/03

  • Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie, Bottrop
  • Medizinisch technische Radiologie-Assistentin im Bereich der Nuklearmedizin, 

08/98 bis 08/01

  • Staatlich anerkannte Lehranstalt für technische Assistenten in der Medizin, Duisburg
    Abschluss: medizinisch technische Radiologie-Assistentin

08/89 bis 05/98

  • Städt. Landfermann-Gymnasium, Duisburg,
    Schulabschluss: Fachabitur